Termine

Aug
20
Di
2019
Café Résistance – offener antifaschistischer Treff
Aug 20 um 19:00 – 22:00
Café Résistance - offener antifaschistischer Treff

Wenn Kaffee trinken etwas verändern würde, wäre es verboten…

Doch könnt ihr bei einem Kaffee oder einem Bier mit Menschen, die der gesellschaftliche Normalzustand auch ankotzt, ins Gespräch kommen, Erfahrungen austauschen und Kontakte knüpfen. Im “Cafe Resistance – Offener antifaschistischer Treff” findet ihr immer aktuelle Infos zu Demos und Aktionen, könnt in interessanten Zeitungen und Broschüren stöbern oder einfach nur der Mukke lauschen. Neben dem gemütlichen Zusammensein laufen gelegentlich Filme zu Themen rund um Antifaschismus.

Im End­ef­fekt lebt ein an­ti­fa­schis­ti­sches Café aber vom Input der Be­su­cher_in­nen. Du fühlst dich an­ge­spro­chen? Dann be­rei­che­re das Café Résis­tan­ce und werde Teil der an­ti­fa­schis­ti­schen Ge­gen­kul­tur. Raus aus den Zwän­gen der Ge­sell­schaft – Rein ins Leben! Nazis in den Kaf­fee rot­zen!

Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat ab 19 Uhr im SubstAnZ, Frankenstraße 25a, Osnabrück

Veranstalter*innen: Café Résistance

Infoveranstaltung und Bustickets Dresden.
Aug 20 um 19:00 – 22:00

Gemeinsam dem Rechtsruck entgegen treten! Unsere Genoss*innen in Sachsen nicht alleine lassen. Am 24.08., dem Wochenende vor der Sachsenwahl, bei der es möglich ist, dass die AfD stärkste Kraft wird, findet in Dresden die Unteilbar Demonstration statt. Wir halten es für sehr wichtig, die Rechtsentwicklung gerade dort nicht unkommentiert zu lassen, Solidarität zu zeigen und den Rechten auch den symbolischen Raum gerade in Dresden streitig zu machen. Der Parade-Power-Block „Solidarität verteidigen“ von Nationalismus ist keine Alternative, We’ll come united und Tribunal ‚NSU-Komplex-auflösen‘ bietet die Gelegenheit, gemeinsam mit Aktueren der antirassistischen und antifaschistischen (radikalen) Linken gemeinsam ein Zeichen zu setzen. Treffend in dem Aufruf heißt es: „Der Preis ist die Faschisierung der Gesellschaft, die in Sachsen in vollem Gang ist. Wer diesen Prozess aufhalten will, wird im Wahl-O-Mat vergeblich nach Antworten suchen, sondern muss den Blick scharf stellen: auf die unzähligen, oft unsichtbaren Geschichten migrantischer, antifaschistischer und solidarischer Alltagskämpfe. Hier beginnt die Möglichkeit einer anderen Welt, immer und überall. Wir machen das Licht an und drehen den Ton auf: Sachsen ist gleichzeitig schlimmer und schöner als viele denken.“

Aus Osnabrück und Münster wird es einen Bus geben. Tickets in Osnabrück erhaltet ihr auf der Infoveranstaltung und jeden Mittwoch um 19:00 Uhr im SubstAnZ. Solltet ihr an beiden Terminen nicht können, könnt ihr uns auch eine Mail schreiben:
likos@riseup.net. Die Tickets kosten 10-20€, je nachdem was euer Geldbeutel möglich macht.

Den Aufruf vom Parade Power-Block/United Solidarity findet ihr hier:
http://united-solidarity.org/

Café Klatsch – das offene Treffen im Café Résistance
Aug 20 um 20:00 – 22:30

Überall um dich herum nur rechte Knallbirnen, Ausgrenzung und ätzende Ansichten? Dir geht das gewaltig auf den Keks und du möchtest von deinen Erfahrungen berichten oder etwas dagegen tun? Dann komm zum Café-Klatsch!

Das Café-Klatsch bietet dir die Möglichkeit, dich in einem offenen Plenum über diese Probleme auszutauschen. Dabei geht es natürlich auch darum, aktiv zu werden gegen menschenverachtende Ansichten und die Leute, die diese verbreiten und vertreten. Du bist natürlich herzlich eingeladen jederzeit Inhalte, die dir auf der Seele brennen, in diese Runde zu tragen und dort mit den Anwesenden darüber zu sprechen. Denn häufig lassen sich Ansätze und Lösungen gemeinsam einfacher finden und es kann erreicht werden, was alleine unmöglich erscheint.

Das Café-Klatsch freut sich auf dich, deine Fragen und Ideen!

Immer am dritten Dienstag im Monat ab 20 Uhr im SubstAnZ und während des Café Résistance.

Aug
21
Mi
2019
SubstAnZ Plenum
Aug 21 um 19:00

Jeden Mittwoch ab 19 Uhr treffen sich hier Menschen die sich im SubstAnZ engagieren wollen. Vorbeikommen kann jede*r!

Polit-Plenum des SubstAnZ
Aug 21 um 19:30

Das SubstAnZ organisiert sich mit all seinen Alltagsentscheidungen über ein offenes Plenum, was jeden Mittwoch gegen 19:00 Uhr stattfindet.

Einmal im Monat wird dieses eher organisatorische Plenum nun aber durch ein politisches Plenum ersetzt.

Weitere Infos:

Plenum und Politplenum

Punk-Kneipe
Aug 21 um 21:00
Aug
22
Do
2019
No Lager Osnabrück
Aug 22 um 19:00 – 22:00

Offenes Plenum der Gruppe „No Lager“,  jeden Donnerstag um 19 Uhr.

Wir, „No Lager“, sind eine antirassistisch arbeitende Initiative in Osnabrück, bestehend aus Menschen mit und ohne Fluchterfahrung, die sich in politischen Protesten für Rechte von Geflüchteten und aktuell insbesondere gegen Abschiebepraxis und -politik engagiert. Gemeinsam organisieren wir politische Veranstaltungen und vernetzen uns gegen unmenschliche Flüchtlingspolitik in Osnabrück und weltweit.

No Lager Osnabrück is an antiracist group of refugees and supporters fighting for freedom of movement and against deportations.

Aug
23
Fr
2019
Zellen und Tanzpalast Eden
Aug 23 um 21:00 – 23:30

ZELLEN (ehemals Graue Zellen) und der TANZPALAST EDEN werden am 23.08.2019 ihre Lieder im SubstAnZ spielen und wir freuen uns auf einen tollen Abend!

Hier etwas zu den Bands:

ZELLEN
Graue Zellen aus Rendsburg und Hamburg waren in den 1990ern DIE deutschsprachige Polit-Hardcore-Punk-Band schlechthin. In einem Atemzug mit But Alive, Muff Potter, Rantanplan und Dackelblut zu nennen und omnipräsent in den AZ`s, besetzen Häusern, Clubs und Punkschuppen landauf-landab. 2001 war nach hunderten Konzerten, drei Alben, mehreren Singles, Splits und Samplerbeiträgen Schicht im Schacht.
Die Band hatte sich in den Jahren vom klassischen Polit-Crust-Punk über Hardcore zu melodischeren (Post-)Punk-Tönen entwickelt, war sich dabei inhaltlich aber stets treu geblieben. Unmissverständlich politisch und der Soundtrack zu jeder autonomen Antifa-Demo.
2013 dann völlig überraschend zwei Konzerte zum Jubiläum der heimischen T-Stube Rendsburg und die Hoffnung, dass es vielleicht noch mal etwas wird mit der Band. Danach: nichts. Bis heute. Jetzt aber amtlich: Graue Zellen sind zurück, nennen sich zukünftig nur noch Zellen und sind ab 2019 wieder auf den Bühnen der Republik zu finden. Weil die Wut noch da ist, weil man etwas zu sagen hat und diese Zeiten eine solche Band verdammt nötig haben.

TANZPALAST EDEN
Tanzpalast Eden sind Roland, Sonja, Stephan, Bene und Peter. Anfang 2018 oder so haben wir uns im Proberaum verabredet, weil sich einiger unserer vorigen Bands aufgelöst hatten und weil unsere anderen Bands immer noch zu viel Freizeit übrig lassen. Aber vor allem: Weil wir uns größtenteils seit langer Zeit kennen und Bock hatten, ein gemeinsames Projekt auf die Beine zu stellen und durch die Weltgeschichte zu gurken. Die Musik die dabei herauskommt klingt irgendwie nach 1990er DIY Punk mit zumeist deutschen und oft politischen Texten. Besser können wir das auch nicht beschreiben. Müssen wir aber auch nicht. Hört’s Euch halt an oder noch besser: Ladet uns zu Euch ein. Ihr erreicht uns unter alle(ätt)tanzpalast-eden.net.
Bei Facebook findet Ihr uns aus guten Gründen nicht.
Einen Bandnamen zu finden war alles andere als einfach. Den Tanzpalast Eden gab es tatsächlich, und er hat eine durchaus interessante Geschichte.

Aug
24
Sa
2019
Techno for Future
Aug 24 um 22:00 – Aug 25 um 05:00

TECHNO FOR FUTURE

Du liebst Techno und lebst für Klimaschutz?!

Dann komm am 24.08. zu unserem Techno-Rave im SubstAnZ Osnabrück!
Seit mehr als einem halben Jahr streiken wir jetzt schon jeden Freitag für mehr Klimagerechtigkeit. Dabei haben wir schon einiges erreicht, doch noch lange nicht das was nötig ist. Um einerseits von den Anstrengungen des letzten halben Jahres auszuspannen und ganz nebenbei trotzdem noch was für‘s Klima zu tun, haben wir „Techno for Future“ ins Leben gerufen.

Mit den finanziellen Gewinnen der Veranstaltung werden wir eine lokale Baumpflanz- oder öko-diversitätsfördernde Aktion starten. Frei nach dem Motto „Techno tanzen – Bäume pflanzen“ könnt ihr also guten Gewissens mit eurem Bio-Erfrischungsgetränk auf der Tanzfläche zu den wohligen Techno-Beats des Serum Kollektives abtanzen!

Lineup:

Serum Kollektiv
Arieluma
Windz

24.08.2019
=========O
22:00 – 05:00
===========O
Eintritt ab 16 Jahren
===============O
SubstAnZ Osnabrück
===================O
5€ Eintritt
=========================O
https://www.instagram.com/p/B0D3qjmimPt/?igshid=1pmis8gopr6r7

Aug
25
So
2019
Veganes Mitbringtreffen
Aug 25 um 18:00 – 21:00

Sei dabei beim veganen Mitbringtreffen im SubstAnZ Osnabrück!

Das Konzept: Jede*r bringt etwas Veganes für das Buffet mit und kann dann von allen Speisen essen. Leckere Getränke können dort sehr güngstig erworben werden 🙂

Wir haben zwar die Möglichkeit, Essen warm zu machen, aber es hat sich bewährt, das Essen schon zu Hause vorzubereiten. Besteck und Geschirr sind ebenfalls da, sowie ein Geschirrspüler.

Da das SubstAnZ ein selbstverwaltetes Zentrum ist, müssen wir keine Raummiete zahlen. Es wird aber eine Spendendose aufgestellt, falls ihr den Laden dennoch unterstützen möchtet.

Neulinge brauchen gar keine Bedenken haben, in irgendeiner festeingefahrenen Gruppe zu landen. Wir sind alle supernett 😉 Und bei jedem Treffen sind meist andere „Neulinge“ dabei. Alle werden aber immer herzlich aufgenommen.

Das SubstAnZ befindet sich in der Frankenstraße 25a, sehr nah am Bahnhof. Also auch An- und Abreise sollten kein Problem darstellen, wenn ihr von weiter her kommt.

Das SubstAnZ ist aber nicht nur irgend ein Raum, sondern ein politischer Freiraum. Wir haben hier keinen Bock auf Sexismus, Homophobie, Rassismus, Antisemitismus oder anderes diskriminierendes Verhalten. Kommt vorbei und lasst uns eine schöne Zeit haben!